Twitterchat: Wissen Teilen – Wunder, was wenn es funktioniert? 28.4.2021, 20-21 Uhr unter #CLchatDE

Logo des Twitterchats CLchatDE der colearn.de Community

[Anmerkung: Diesen Blog habe ich am 2. April 2021 bereits auf www.colearn.de veröffentlicht – Direktlink]

“Neulich im Twitterchat zum Thema Wissen Teilen habe ich ein paar tolle Leute aus anderen Unternehmen kennengelernt. Danach haben wir gleich eine Videokonferenz vereinbart. Wir haben uns gegenseitig gezeigt, was genau am Wissen Teilen in unserem Unternehmen schon gut funktioniert. Jetzt bin ich voller Tatendrang, “Wissen Teilen” in unserem Unternehmen weiter zu verbessern!”

„Twitterchat: Wissen Teilen – Wunder, was wenn es funktioniert? 28.4.2021, 20-21 Uhr unter #CLchatDE“ weiterlesen

Scarlett Fajardo – vernetztes Arbeiten – mehr Vertrauen

Scarlett ist Maschinenbauerin und leitet eine Abteilung beim Dampfturbinen und Generator Service von Siemens Energy. Zu Beginn der Arbeit mit ihrem Team lud sie erstmal zum Purpose Workshop ein – als Schlüssel zur selbstorganisierten Zusammenarbeit im Team. Virtuelle Zusammenarbeit spielt in ihrem Team eine besondere Rolle, denn das Team ist über zwei Standorte weltweit verteilt. Ein Blumenstrauß an Tools kommt in ihrem Team für verschiedene Zwecke zum Einsatz, aber das Wesentliche: Welches Tool für welchen Zweck genutzt wird, ist Ergebnis einer offenen Diskussion mit dem Team. Nicht nur, welches der beste Kanal ist zur Verbreitung der jeweiligen Informationen, sondern auch, mit welchem Kanal sich die Mitarbeiter am wohlsten fühlen wurde hier in die Entscheidung eingebunden. Einen Kompromiss zwischen dem verschlossenen – noch immer weit verbreiteten Grundsatz “Need to know” und dem von Scarlett genannten “Need to hide” Ansatz wurde im Team gemeinsam erarbeitet.

Mit Full Steam Ahead hat Scarlett eine Initiative ins Leben gerufen, die Siemens Mitarbeiter weit über ihre Abteilungsgrenze hinweg sich ebenfalls auf vernetzte Weise konstruktiv und transparent gemeinsam für eine Verbesserung und Sicherung des Geschäfts einzubringen. Hier gehört es zur Normalität, dass von Indien bis Lateinamerika alle Mitarbeiter Erfahrungen austauschen und gemeinsam Ansätze entwickeln. Das allein ist schon ein riesen Erfolg, sagt Scarlett.

Das alles, und vieles mehr könnt ihr in diesem Podcast hören – ich wünsche viel Freude beim Hören! – Euer Benedikt Pape

PS: dieses Gespräch wurde schon im Juni 2020 aufgenommen.

Susan Bregenzer – Communities – Bewegungen und Einzigartigkeit

Susan Bregenzer ist Mit-Initiatorin und aktive Begleiterin vieler Mitarbeiter Bewegungen bei Siemens. Ihr Engagement dreht sich um Augenhöhe, Mitarbeiter-Einbindung, Potentialentfaltung und die für all das notwendige Unternehmenskultur. Unser Gespräch streift dabei die weltweite Siemens-Interne Mitarbeiter-Bewegung #FacesOfTransformation, welche schon wenige Wochen nach ihrer Gründung viele Tausend Mitarbeiter weltweit und virtuell in einer 1-wöchtigen Austausch-Veranstaltung mit über 100 sessions veranstaltete. Es geht auch ein wenig um Grow2Glow, ein Siemens-internes Coaching Netzwerk, das vor allem Frauen im Konzern coaching anbietet. Bei all diesen Netzwerken – so fand ich im Gespräch heraus – steht ein gemeinsamer Purpose im Mittelpunkt, um den sich engagierte Mitarbeiter mit ihren jeweiligen individuellen Stärken zu einem Mosaik zusammenfinden. So gegründet, kommen diese Communities ohne Hierarchien aus. So kann selbstorganisation entstehen. Wenn die Gründer der Bewegung, wie Susan, die Überzeugung in sich tragen, dass das volle Potential erst entsteht, wenn die vielen Individuen einer bunten Gemeinschaft all ihre Ideen und Kompetenzen zusammenbringen.

Viel Spaß beim Hören, Euer Benedikt Pape

SySt Lernreise – Woche 3: Gruppensimulationsverfahren

Dieser dritte Blog meiner Lernreise zu Systemischen Strukturaufstellungen nach SySt hat mir vor allem die Erkenntnis gebracht: Strukturaufstellungen kommen ohne Information über die Situation (oder gar die Vorgeschichte) der KlientIn aus!

„SySt Lernreise – Woche 3: Gruppensimulationsverfahren“ weiterlesen

SySt Lernreise – Woche 2 – Transverbale Sprache

Die zweite Woche meiner Lernreise zu Systemischen Strukturaufstellungen will ich auch wieder mit einer Zusammenstellung meiner Lernerfahrungen begleiten. Basis ist der zweite Teil der ersten SySt DVD.

„SySt Lernreise – Woche 2 – Transverbale Sprache“ weiterlesen

Ich lerne Systemische Strukturaufstellungen kennen – Teil 1

Heute beginne ich mit der ersten DVD – 6 Stunden Filmmaterial und 12 begleitende Lerngruppen-Treffen (über LinkedIn und Twitter zusammengefunden) stehen mir bevor. Und ich habe mich vielleicht noch nie so sehr auf eine Lernreise gefreut – gleichermaßen wegen den tollen Mitlernern und dem für mich so spannenden Thema.

„Ich lerne Systemische Strukturaufstellungen kennen – Teil 1“ weiterlesen

Podcast hören – so einfach geht das

Nur 10% meiner Podcast Hörer hören über den Podcast-feed. Und das, obwohl das Podcast hören über eine Podcast App (auch Podcatcher genannt) so bequem ist.

Ich vermute also, dass die wenigsten wirklich wissen, wie das Podcast hören am besten geht. Daher hier ein paar Basics, die mir am Anfang selbst nicht ganz klar waren.

„Podcast hören – so einfach geht das“ weiterlesen

Meine Top Ten Lernquellen zum Podcasting

Heute möchte ich Euch eine Liste von Lernquellen zusammenstellen, die mir in den vergangenen Monaten geholfen hat, meine Pocdasting Kompetenzen voranzubringen.

„Meine Top Ten Lernquellen zum Podcasting“ weiterlesen

Heute 1.5.2020 14:30 – 15:15 erster podcast Broadcast: Lernbar Berlin

Ich bin heute erstmals live “On Air” mit meinem Faces of Transformation Podcast. Werde live mit drei Initiatoren der Lernbar Berlin über ihre Initiative sprechen. Bis zum Schluss wird die Spannung bleiben, ob auch wirklich alles klappt – vier Personen an verschiedenen Orten streamen in meine Aufnahme-software und ich (Ultraschall.Fm mit Studio-link.de) streame das dann nach draußen. 1430 – 1515 sollte der broadcast laufen:

Broadcast Adresse: https://stream.studio-link.de/fotcast

Seid gespannt und habt eventuell Geduld und Verständnis, falls etwas doch nicht klappen sollte. Im Zweifel kann man natürlich bald nachhören in meinem Podcast hier auf dem Blog :).

Euer Benedikt Pape

Biodanza – ein leidenschaftliches Gespräch mit Yunbei Li

Bei Siemens wird getanzt – wer hätte das gedacht. Yunbei Li teilt mit uns, warum Biodanza ihr Leben verändert hat und wie es zum glücklich sein beiträgt. Mit einem wöchentlichen Tanztermin treffen sich Kolleginnen und Kollegen auch bei Siemens zum Biodanza – und das sogar virtuell seit der Coronazeit.

Biodanza läd Menschen ein, sich frei zu Musik zu bewegen. Dabei geht es nicht um die Estetik und es gibt keine Bewertung; vielmehr geht es darum, Emotionen Ausdruck zu verleihen, die in unserer Sprache oft keinen Platz finden. Die Gruppe, in der gemeinsam getanzt wird spielt eine wesentliche Rolle, denn es wird viel kommuniziert, ganz ohne Worte – durch den Tanz.

In diesem energiegeladenen Gespräch teilt Yunbei aber viel mehr mit uns, nämlich ihre persönliche Geschichte und ihren Weg zum glücklich sein.

“Ich stehe dazu, dass ich Bedürftig bin nach Liebe”

Hört selbst, um die ganze Geschichte zu verstehen.

Hilfreiche Links: